Thermoplastische Elastomere (TPE) vereinen die Vorteile von Gummi und Kunststoff und sind vollst├Ąndig recyclebar. Bei Raumtemperatur sind sie elastisch, biegsam und flexibel. Die Eigenschaften der TPE erlauben einen wiederholten Verformungsprozess. Harte und weiche TPE-Komponenten lassen sich kombinieren (Mehrkomponententechnik). Diese Elastomere sind lebensmittelecht, ungiftig und damit auch f├╝r die Herstellung von Spielzeugen geeignet.

Weitere Vorteile von TPE:
– kurze Zykluszeiten = niedriger Energieverbrauch
– kleb -und schwei├čbar
– einfach einzuf├Ąrben

Klassische Anwendungsgebiete f├╝r thermoplastische Elastomere:
Automobilindustrie | Bauindustrie | Medizintechnik | Elektrotechnik | sonstige Industrie-Produkte und Konsumg├╝ter

 

Glanzteile (Hochglanzoptik)

Hochglanzoberfl├Ąchen

Es bedarf einer speziellen Spritzguss-Technologie um Kunststoffteile in Hochglanzoptik herzustellen, es ist die K├Ânigsdisziplin in der Kunststoffverarbeitung. Dieser Vorgang ist f├╝r die Werkzeugbauer und die Entwickler eine gro├če Herausforderung, denn die Oberfl├Ąchen m├╝ssen absolut glatt und fehlerfrei sein. Auch f├╝r riesige St├╝ckzahlen muss gew├Ąhrleistet werden k├Ânnen, das keinerlei Einfallstellen, sichtbare Binden├Ąhte oder sonstige Fehler in der Hochglanz-Oberfl├Ąche auftreten, welche die Haptik & Optik beeintr├Ąchtigen.┬á

KOMOS verarbeitet f├╝r Sie

Kunststoff (PA, ABS, PC, POM, ASA, Blends, PE, PS, PP, PUR, TPE)
Stahl (Automatenstahl, Edelstahl)
NE-Metalle (Messing, Aluminium, Kupfer, Bronze)
Sondermaterialien (Hartpapier, Folien)

 

Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz | Cookie-Richtlinie (EU)

┬ę 2023 Komos GmbH   |   Alle Rechte vorbehalten.

KOMOS im Social Web

Kontaktanfrage
close slider